«

»

Beitrag drucken

Die faschistische Seele lebt sich täglich aus

Sie sind immer da: Menschen, die gerne Anderen Schaden zufügen und sich hinter Befehlen und Anweisungen verstecken!

 

Ausschnitt vom Bild-Artikel.

Ausschnitt vom Bild-Artikel.

Es können einem nur noch die Tränen kommen. Tränen der Verachtung, Tränen der Fassungslosigkeit. Ich schüttel mich vor Ekel vor diesem Pack. Leute, die sich fühlen wie der Liebe Gott. Und sich aufführen wie Gott. Einer Schwangeren das Geld kürzen. Nein, nicht kürzen, sondern komplett streichen.

Das Leben des Kindes in Gefahr bringen, für das perverse Gefühl der Überlegenheit. Fühlt sichs gut an, A R S C H L O C H ??? Macht das Spaß? Ach so, du mußt ja mit deinem vollgepupsten Hintern Paragraphen reiten, stimmts? Immer so tun, als wäre keiner verantwortlich. “Das sind unsere Vorschriften…”

Scheißt auf eure dämlichen Vorschriften, so etwas macht man einfach nicht! Einerseits wird groß rumgejammert, dass die Leute zu wenig Kinder in die Welt setzen, aber die Leute, die es tun,
werden dann so derart herablassend und entwürdigend behandelt.

Und das auch noch zu UNRECHT! Kann das jemand fassen? Die junge unglückliche Frau hat den
Bildreportern all ihre Bewerbungen gezeigt. Und die Bearbeitung für den Mütterpass dauert seine Zeit, sagt der “Sprecher” des Jobcenters. Hat ja auch gar keine Eile. Ist ja auch völlig egal, solange man es nicht selbst ist, kann man gut labern.

Was sind das nur für Leute, es ist einfach unfaßbar. Was für eine bittere Schwangerschaft, man glaubt es kaum. Den Supermarktwagen voll packen, und dann an der Kasse vor aller Leute Augen das genervte Gesicht der Kassiererin schaun, die angewidert auf den Essensgutschein schaut. Himmel, wie entwürdigend! Da kann man echt einen Schreikrampf kriegen vor Wut.

Ob die Frau Nahles keine Zeitung ließt? Was denkt die sich jetzt? Ich hoffe inständig, sie denkt dann dasselbe wie ich: keine Gnade mit dem Verantwortlichen. Sofort, fristlos R A U S !!
Was wäre wohl, wenn diese junge Frau sich vor Verzweiflung das Leben genommen hätte, oder dies noch tut? “Oh, das ist nicht meine Schuld…” DOCH, IST ES!!!
DANN IST ES GENAU DEINE SCHULD!

Dieser verachtenswerte Typ Mensch wie Du sitzt immer zur rechten Zeit am rechten Platz, um seine menschenverachtenden “Befehle” mit größtem Vergnügen auszuführen und sich auf seine “Anweisungen” zu beziehen. Das war vor ein paar Jahrzehnten auch nicht anders. Dieser Typ Mensch, immer beflissendlich zur Stelle, wenn Leute gebraucht werden, die bereit sind, anderen Schaden zuzufügen. In der Vergangenheit, der Gegenwart und sicher auch in der Zukunft. Aber sich wundern: “Wie konnte das damals nur passieren…?”  Ich kotze!!!

Ich beziehe mich auf den Bild-Artikel http://www.bild.de/regional/berlin/hartz-4/fuer-schwangere-gestrichen-37705038.bild.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/die-faschistische-seele-lebt-sich-taeglich-aus/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Show Buttons
Hide Buttons