«

»

Beitrag drucken

Rentner stehlen aus Hunger!

“In Deutschland muss niemand hungern”, lügen Staat und Lügenpresse mit vereinten Kräften!

altersarmutAber Rentner müssen stehlen, um nicht zu verhungern, wie kürzlich in “Merkur.de” zu lesen war.

“Die Renten sind sicher”, das war wohl der verlogenste, heuchlerische Ausspruch der letzten Jahrzehnte! Ach, und da treten die “Ehrenamtlichen” auf die Bühne und halten die bettelarmen, der Rente beraubten Senioren an, sie mögen doch bitte die Scham überwinden und sich die Almosen der Tafeln geben lassen! Na klasse!

Zuerst einmal ist auch das eine Schande: Ehrenamtliche! Die, die alten Menschen helfen, nö, die werden hierzulande doch nicht bezahlt. Wo kämen wir denn da hin, dann würde das ja jeder machen wollen!

Ein Bundeskanzler müsste, wenn er so einen Artikel liesst, SOFORT und UMGEHEND handeln!

Aber wir brauchen das Geld ja für die Griechen – das wollt ich gerade sagen, aber es ist ja nur für den IWF und die Wucherzinsen der Wallstreet-Haie, die griechische Bevölkerung sieht davon ja keinen Cent.

Und die Asylantenflut will schliesslich auch bezahlt werden, da müssen die eigenen Leute eben mal ein bisschen zurückstecken!

Weder Gemeinden, noch Landkreise geschweige denn Berlin kümmert es, was aus Obdachlosen und Armutsrentnern wird!

Da kann man nur einen Tipp geben: bevor man erfriert oder verhungert, sollte man einen Überfall verüben. Geht er gut, kann man bald unter Palmen liegen. Geht er schief, hat man wenigstens eine warme Zelle mit Vollversorgung. Anders ist diesem unmenschlichen Staat offenbar nicht beizukommen. Mit Betonung auf Un-Menschlich. Den entwürdigenden Artikel über Diebstahl aus Hunger lest ihr hier in Merkur.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/rentner-stehlen-aus-hunger/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Show Buttons
Hide Buttons