Schlagwort-Archiv: Diebstahl

“Das geht nicht”

Das ist die Visage der Person, die das illegale "Gesetz" auf den Weg brachte: Ulla Schmidt. Wie kann man so eine perfide Idee haben? Betrug legalisieren - unfassbar!

Betrug rückgängig machen “geht nicht”, sagt Merkel – dreifacher Diebstahl der Krankenkassen an Direktversicherungen und Betriebsrenten nach Ansicht des Bundesverfassungsgerichts “völlig legal”. Genau gesagt: nur ein Viertel der Rente bleibt noch übrig. Bei Kaffee und Kuchen ein bißchen Meckern – so sieht die Reaktion der Deutschen auf den Jahrtausendbetrug aus. Geht uns ja nichts an  …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/das-geht-nicht/

“Das Geld kommt nicht an”

Schamloser geht´s nicht - die Erklärung für Kinderarmut und Milliardenunterschlagung heißt einfach: "Das Geld kommt nicht an".

Oh, dieses böse Geld. Wollte wohl woanders hin Das lächerliche Mainstream-Gefasel setzt der Absurdität die Krone auf, der tolle Satz “das Geld kommt nicht an” ist so grotesk, dass man nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Ja, unsere tolle Regierung “kämpft mit Milliarden gegen die Kinderarmut – doch das Geld kommt nicht an”. Oh, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/das-geld-kommt-nicht-an/

EU macht Diebstahl und Schwarzarbeit ein Ende

Was für ein Skandal- für geleistete Arbeit soll bezahlt werden.

Unvergütete Überstunden werden verboten, endlich. Das hat der Europäische Gerichtshof so entschieden – und jetzt ist das Gejammer groß.   Es ist uns noch gut in Erinnerung, als die Kassiererin Emily nach 32 Jahren guter Arbeit wegen eines liegengelassenen Pfandbons im Wert von 1,32 fristlos gekündigt wurde. Emely war wegen “Diebstahls” eiskalt auf die Straße …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/eu-macht-diebstahl-und-schwarzarbeit-ein-ende/

Edeka erteilt 83-jaehriger Hausverbot

Da fällt einen Nichts mehr ein - die Alten sind die neuen Opfer der Gesellschaft!

Halbblinde Rentnerin übersah Zuckerpäckchen unter ihrer Tasche Eine 83-jährige Münchnerin hat ein Hausverbot und eine Geldstrafe in Höhe von 100 Euro von der Supermarktkette Edeka wegen eines angeblichen Diebstahls verhängt bekommen. Dies berichten deutsche Medien. Den Medienberichten zufolge hat die halbblinde Rentnerin beim Einkauf eine Zitrone und ein Päckchen braunen Zucker aus Versehen an der …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/edeka-erteilt-83-jaehriger-hausverbot/

Show Buttons
Hide Buttons