Schlagwort-Archiv: sozialgericht

Sozialgericht: Sinnlose Massnahmen können abgeleht werden

Dürfen die entmündigten erwachsenen "Schulkinder" in Zukunft etwa den Massnahmen fernbleiben? Damit würde ja eine Geldmaschine für eine gesamte Branche der Armutsindustrie zerstört.

Das Sozialgericht Leipzig hat ein wegweisendes Urteil zu Gunsten von Arbeitslosen erlassen. Verhandelt wurde, ob Arbeitslose jede von der Arbeitsagentur angeordnete Maßnahme hinnehmen oder mit Sanktionen rechnen müssen. Im vorliegenden Fall klagte eine 61-jährige Frau aus Schkeuditz, die von der Agentur für Arbeit Oschatz betreut wird. In den Jahren 2005 bis 2014 war Monika M, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/sozialgericht-sinnlose-massnahmen-koennen-abgeleht-werden/

Keine Rückzahlungen an Jobcenter

selbstachtung

Bei Überzahlung durch das Jobcenter kein Anrecht auf Rückzahlung von Hartz IV Leistungen Wenn das Jobcenter ohne Bescheid zu viel Hartz-IV-Mittel zahlt, hat es nicht immer Recht, das Geld zurück zu bekommen. So entschied das Sozialgericht Dortmund ((Az.: S 35 AS 1879/14) laut der Deutschen Anwaltsauskunft. Das Jobcenter hat nämlich kein Recht, das Geld wieder …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/keine-rueckzahlungen-an-jobcenter/

12-jährige sollte 20.000 Euro an Jobcenter zahlen

Sind die bescheuert?

12 jährige Hartz-IV-Empfängerin darf ihr Erbe behalten 16.02.2017 Dieser Fall bringt vielen Kindern, die von Hartz-IV abhängig sind, Sicherheit. Eine Zwölfjährige sollte rund 20.000 Euro aus ihrem Erbe an das Jobcenter zahlen, nachdem ihr Vater starb. Das Sozialgericht Heilbronn wies die Forderung des Jobcenters zurück. Es handle sich um eine besondere Härte. (Urt. v. 15.12.2016, …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/12-jaehrige-sollte-20-000-euro-an-jobcenter-zahlen/

Urteil: Keine Sinnlos-Kurse für Hartz IV Bezieher

Die meisten Massnahmen sind sehr unbeliebt bei den Hartz4-Beziehern.

Wegweisendes Urteil: Jobcenter dürfen Hartz4-Bezieher nicht einfach irgendwelche sinnlosen Massnahmen zwingen   15.08.2016 Hartz IV Bezieher müssen vom Jobcenter vermittelte unpassende Kurse nicht akzeptieren. Das urteilte aktuell das Leipziger Sozialgericht (Aktenzeichen: S 1 AL 251/15). Damit gaben die Richter einer 61jährigen Ingenieurin Recht, die sich vehement gegen eine Sinnlosmaßnahme gewehrt hatte. Die Behörde wollte in …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/urteil-keine-sinnlos-kurse-fuer-hartz-iv-bezieher/

Illegaler Hartz4-Leistungsentzug

Frank_berichtet

Erfolgreiche Gegenwehr: Jeder dritte Widerspruch gegen Sanktionen ist erfolgreich Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion „Die Linke“ bekommt jeder dritte Hartz IV Bezieher Recht zugesprochen, wenn er gegen eine Sanktion einen Widerspruch einlegt. Demnach dürfte die Dunkelziffer rechtswidriger Sanktionen sehr hoch sein, da sich nur Wenige trauen, überhaupt einen Widerspruch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/illegaler-hartz4-leistungsentzug/

Show Buttons
Hide Buttons