«

»

Beitrag drucken

Weihnachten ist Scheisse – für alle Hartz4-Empfänger

Traurigkeit, Resignation, Scham und Wut machen sich breit und der Knoten im Hals ist in der Weihnachtszeit am schlimmsten

 

Hartz4-Weihnachten.

Hartz4-Weihnachten.

Da ist sie wieder, die traurige Weihnachtszeit. Es ist der blanke Horror für alle Hartz4-Empfänger, aber natürlich auch für alle Leiharbeiter, Niedriglöhner, Ausgebeutete und Armutsrentner. Man möchte so gerne auch etwas Schönes verschenken, an den lieben Partner, die Eltern, die Kinder und Enkelkinder, an die lieben Freunde denken, den hilfsbereiten Nachbarn. Jeder verschenkt etwas, alle sind seit diesem Wochenende wieder im Kaufrausch.

Die Innenstädte sind gerappelt voll mit kaufwütigen Leuten, die sich durch die Geschäfte drängen. Es sieht aus, als sei das die Mehrheit, und man selbst ist der unendlich einsame, verlassene bettelarme Trottel, der mal wieder jeden Cent umdrehen muß. Für Hartz4-Empfänger gibt´s aber kein Weihnachtsgeld – so einfach ist das.

Tja, der arme Teil der Bevölkerung verkriecht sich in der Kaufrauschzeit zu Hause, hofft, bangt, bettelt, dass die Kinder die Notlage verstehen und wieder einmal bescheiden so tun, als freuen sie sich über die Socken aus dem Aldi-Angebot, das gebrauchte Fahrrad, die Kik-Hose.

Hat sowas je auf einer Internetseite gestanden? Nicht? Dann werde ich jetzt der erste sein:
ES IST EINE SO DERMASSEN GEMEINE SCHEISSE,
dass einem dezentere Worte fehlen. Und es geht bei den meisten nicht darum, sich einmal in der Weihnachtszeit einschränken zu müssen – sondern es geht darum, sich an diese Art Weihnachtsfest GEWÖHNEN ZU MÜSSEN. Das ist das Traurige, denn die Situation der Mehrheit, die einmal in die Armutslage gekommen ist, wird da schwerlich wieder herauskommen.

Dafür werden schon diejenigen sorgen, die sich an der Armut gesundstoßen, unverschämt niedrige Löhne anbieten und so tun, als sei das heute völlig normal und man müsse froh sein, überhaupt einen Job zu haben.

Das sind die, die durch den Niedriglohn, den sie zahlen, dann 30.000 – Euro Diamantketten verschenken können, neue BMW´s oder Zobel-Pelze. Und die den angeblichen Durchschnitt von 450 Euro, den die Bundesbürger dieses Jahr für Geschenke ausgeben, in solche Höhen treiben können.

Oh, mögen da jetzt viele denken: “die Neid-Webseite”, der gönnt den Reichen den Erfolg nicht. Nein, das tue ich nicht, soweit der tolle Reichtum und Erfolg durch Ausbeutung entstanden ist.

Über die "faulen Arbeitslosen" schimpft sogar der Weihnachtsmann.

Über die “faulen Arbeitslosen” schimpft sogar der Weihnachtsmann.

Ich nenne es sogar noch krasser: solange die Arbeitnehmer legal bestohlen werden, könnte ich jeden Nobelschlitten auf der Straße zerkratzen! Und wenn das Argument jetzt ist “du kannst das auch schaffen” und ich dazu allerdings die Eier haben muß, Leute auszubeuten, zu bescheißen, Steuern zu hinterziehen und Gelder zu unterschlagen – dann kann ich auf diesen “Erfolg” gut und gerne verzichten.

 

Aber wie heißt es so schön: der ehrliche, arbeitsame und gutmütige Bürger kommt eben zu Nichts und kann sein ganzes Leben nur leiden.

 

In diesem Sinne eine schöne “unmaterielle” Weihnachtszeit ihr lieben Hartz4-Empfänger, Leiharbeiter, Ausgebeutete und Armutsrenter.

 

Nächstes Jahr wird es…ähh genauso sein.

 

Macht euch nichts draus.

 

Setzt euch vor den Fernseher und schaut DSDS oder was
auch immer.

 

 

Na was für ein peinlicher Zufall aber auch. Sehr unangenehm.

Na was für ein peinlicher Zufall aber auch. Sehr unangenehm.

Hauptsache ihr haltet den Mund und seid artig.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/weihnachten-ist-scheisse-fuer-alle-hartz4-empfaenger/

3 Kommentare

  1. John Do

    Bist Du wirklich der Meinung wer keine Arbeit hat soll seinen Körper verkaufen und klauen gehen? Die Moral ist wohl kaum von Belang was? Jede Frau die arbeitslos ist soll also eine Nutte werden? Ist das Deinen Meinung? Möchte mal wissen was die Frauen die arbeitslos sind dazu meinen. Ich finde Deine Einstellung echt zum kotzen sorry.

  2. Michael Goldmann

    @Manfred, was für ein dummer Kommentar.

    Ich bin Zeitarbeiter und gehe noch als 450 Euro-Malocher los. Jede Samstag-Nacht und in der Spätschichtwoche und ich “knechte” über 200 Stunden im Monat. Und Du? Hast einen warmen Beamtenjob in der Schreibstube oder was?

    Liebe Freunde dieser Seite:

    Ich bin froh. Meine Kinder sind erwachsen. Enkel noch nicht vorhanden. Und wir, meine Frau und ich machen diesen Irrsinn nicht mit. Wir kaufen nichts, weil wir nichts brauchen. So einfach ist das.

    Und auf so blödsinnige Kommentare wie den von Manfred kann man hier auch verzichten. Denn Hartz4, diese “Massenverarmung per Gesetz” ist so überflüssig wie ein Kropf. Denkt bitte dran 2017 und wählt richtig!!!!!! Denkt dran wer euch abschaffen will:

    Die SPD, die Scharia—-Partei—-Deutschlands.

    Zeigt diesen Politik–Schranzen wo der Hammer hängt. Geht wählen und straft solche Leute wie Manfred ab, der immer noch nicht begriffen hat, dass in Deutschland nur die Menschen gegeneinander ausgespielt werden.

  3. Manfred

    Ihr faules Pack,geht arbeiten,verkauft euern Körper oder Klaut, dann könnt ihr auch einkaufen!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Show Buttons
Hide Buttons