Seite drucken

Willkommen

Herzlich Willkommen!

heart in loveJa, du liest richtig, du bist herzlich willkommen. Kommt ja nicht besonders oft vor, wenn man Hartz4-Empfänger oder arm ist. Aber hier bist du tatsächlich herzlich willkommen, ich bin richtig froh, dass du da bist. Du bist auf einer Seite gelandet, die für Hartz4-Empfänger, aber auch für Leiharbeiter, Niedriglöhner, Ausgebeutete und Armutsrentner geschaffen wurde (wird).

Ich will euch DAS zeigen, was viele noch nicht sehen: wir sind viele, sehr viele, und werden immer mehr! Wir brauchen uns nicht einsam zu fühlen, nicht zu schämen und auch nicht als einziger zu fühlen, der sein Schicksal still schweigend hinnimmt. Denn wenn wir das tun, wird es immer so weitergehen. Zu einem System gehören immer 2: diejenigen, die es betreiben, und diejenigen, die es über sich ergehen lassen. Fällt einer der beiden weg, funktioniert es nicht mehr.

Ich will das hier so einfach wie möglich halten. Ich will keine halben Romane schreiben, auch nicht das Rad neu erfinden, sondern euch eigentlich sagen, was ihr eh schon alle wisst. Aber euch nochmal mit der Nase genau reinstumpen, damit ihr es noch einmal genau vor Augen geführt bekommt: die Ungerechtigkeit beim Namen nennen.

Ich kann alleine keine Revolution machen. Du kannst das auch nicht. Aber jeder kann sein Körnchen Sand ins Getriebe des unmenschlichen Systems werfen, damit es immer schlechter funktioniert. Diese Internetseite ist eben mein Körnchen Sand. So, hier könnt ihr nicht nur die Meinung meiner Wenigkeit lesen, sondern auch Kontakte knüpfen, Partner suchen, Probleme besprechen und eure Meinung kundtun – ohne dass da gleich der Zensurhammer kommt.

Liebe Hartz 4 – Empfänger, Leiharbeiter, Niedriglöhner und Ausgebeutete! Hartz4Kontakte ist eine ganz neue Plattform, Kontakte zu knüpfen, zu diskutieren, Filme zum Thema zu schauen und – halt nicht allein zu sein. Geteiltes Leid ist halbes Leid! Es gibt bereits zahlreiche Internetseiten mit Tipps und Paragraphen, die sachliche Informationen bieten. Ich will etwas anderes machen, nämlich die Möglichkeit zur Partnersuche bieten, ohne dass man gefragt wird “und was machst du so”?

Ausserdem wollte ich die Ungerechtigkeiten zusammentragen, die gegen Hartz4-Empfänger und ausgebeutete Arbeiter begangen werden. Ich will einfach, das die Isolation aufhört und die Leute mehr GEMEINSAMKEIT haben, denn nur GEMEINSAM kann dieses Elend überwunden werden. Der EINZELNE hat keine Chance gegen das System.
Hier könnt ihr endlich eure Meinung FREI sagen! Das heißt: hier wird wenig zensiert, moderiert, weggelöscht. Das geht auch gar nicht, denn es ist ein 1Mann-Show, und ich habe keine Lust, aus lauter “politischer Korrektheit” permanent Kommentare und Forumbeiträge zu überwachen. Jeder ist selbst verantwortlich für das, was er schreibt.
Ich bitte euch nur: seid freundlich ZUEINANDER, denn Hartz4-Empfänger sollten zusammenhalten und sich nicht streiten!

Alles klar? Dann viel Spaß mit Hartz4Kontakten!

Für den Dating-Service kommt eine externe Firma zum Einsatz, damit die ersten Ankömmlinge keine leere Seite sehen. Sie bekommen Treffer aus Deutschland angezeigt, die jedoch nicht über diese Seite kommen. Erst mit genügend Einträgen werden die Profile von Hartz4Kontakte angezeigt. Einen weiteren externen Dienst habe ich auch für das Forum genommen, hier sind allerdings tatsächlich noch keine Beiträge vorhanden. Ich hoffe, das schreckt euch nicht ab, jeder fängt einmal an. Auch im Forum gilt: bitte nett zueinander sein :-)

Dem Hartz-System richtig auf die Eier gehen, das wollen wir. Alle zusammen! Viel Spass dabei!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/willkommen/

Show Buttons
Hide Buttons