«

»

Beitrag drucken

Zeitarbeit lebt vom Betrug!

Zeitarbeit oder Sanktion: ohne den staatlich geförderten Beschiss gäbe es keine Zeitarbeit!

zeitarbeiterOft wird die Zeitarbeit als moderne Sklaverei bezeichnet. Das kann ich nur bekräftigen! Zeitarbeit ist moderner Menschenhandel und Leibeigenschaft!

Das UNGLAUBLICHE daran: die Regierung fördert den Bruch ihrer eigenen Gesetze, damit Menschen in ein entwüdigendes ausbeuterisches Arbeitssystem gepresst werden. In der Zeitarbeit ist der Mensch keinsolcher mehr, er muss nur noch auf Abruf funktionieren, hat keinerlei Arbeitssicherheit, keine unbeschwerte Freizeit – und natürlich fast kein Geld!

Das Risiko einer einsatzfreien Zeit wird illegalerweise auf den Arbeitnehmer abegewälzt. Mit dem Trick eines sogenannten “Tarifvertrags” und dem Zeitarbeitskonto, der komplett illegal ist, will man dem Arbeitnehmersklaven die schon gearbeitete Zeit aus dem Lohnkonto anullieren, weil der Verleiher unfähig ist, eine Beschäftigung beizubringen.

Und die Regierung und das Arbeitsministerium sehen nicht nur zu, sondern führende Köpfe wie der Münte-Heini sind sogar maßgeblich in der Zeitarbeit involviert, für die er vorher die illegalen Voraussetzungen geschaffen hat!

Noch etwas: die angebliche Zahl von 1 Million Menschen in der Zeitarbeit kann nur Lüge sein! In jeder Kleinstadt gibt es mindestens 20 Zeitarbeitsfirmen. Schaut man in die Jobbörse der Arbeitsagentur, sind fast alle Arbeitsangebote nur Zeitarbeit! Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Ich glaube, diese Zahl kann man mindestens verfünffachen, wenn das überhaupt reicht!

Wenn ich einen Wunsch von einer guten Fee freihätte, wäre es dieser: dass alle Zeitarbeiter schlagartig die Gesetze kennen und dieser illegale Sumpf ausgetrocknet wird! Dabei können alle helfen, die das hier lesen: VERBREITET DIESE GESETZE!!!

zeitarbeits-sklaventreiber§615 BGB
“Kommt der Dienstberechtigte mit der Annahme der Dienste in Verzug, so kann der Verplichtete für die infolge des Verzugs nicht geleisteten Dienste die vereinbarte Vergütung verlangen, ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein.”
Bedeutet: Auch die einsatzfreie Zeit muss bezahlt werden!

§615 Satz 1 des BGB: Das Recht des Leiharbeitnehmers auf Vergütung bei Annahmeverzug des Verleihers kann nicht durch Vertrag aufgehoben oder beschränkt werden,
§ 615 BGB in Verbindung mit §11 (4) Arbeitnehmerüberlassungsgesetz!
Bedeutet: Die Vergütung für einsatzfreie Zeit kann nicht durch Tarifverträge ausgehebelt werden!

§266a Strafgesetzbuch: Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt.
(1) Wer als Arbeitgeber der Einzugsstelle Beiträge des Arbeitnehmers zur Sozialversicherung einschließlich der Arbeitsförderung, unabhängig davon, ob Arbeitsentgelt gezahlt wird, vorenthält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafen bestraft.
Bedeutet: Wenn ihr nicht korrekt bezahlt werdet, macht sich das Zeitarbeitsunternehmen der Unterschlagung von Steuern und Sozialabgaben schuldig!

Ich habe euch diese Gesetze genannt und möchte euch jetzt um einen Gefallen bitten: Druckt diese aus und hängt sie in der Nähe von Zeitarbeitsfirmen an Laternenmasten auf, je mehr, desto besser! Damit ALLE die Gesetze kennen und auf deren Einhaltung bestehen, wenn sie schon dem Staat egal sind! Den Richtern sind sie nicht egal, aber wo kein Kläger, da kein Richter!Wird die Zeitarbeit verschwinden, wenn die Gesetze eingehalten werden müssen? Manchmal hat man ehrlich den Eindruck,die Existenzgrundlage dieser Firmen bestehe nur aus Beschiss der Arbeitnehmer!

Schaut euch dieses Video an!

Wichtig Wichtig Wichtig: Wenn man diese Gesetze VOR der Einstellung vorlegt, bekommt man sicherlich keinen Vertrag. Das dürft ihr erst nach eurer Kündigung bzw. nach ca. 6 Monaten machen! Ihr rechnet einfach aus auf Basis der 160 Stunden im Monat aus, wieviel man Euch unterschlagen hat, und droht mit Klage. Und KLAGT AUCH, wenn man euch das fehlende Geld nicht nachbezahlt. Da kommen schöne Sümmchen zusammen!
Aber wer will eigentlich in einer Firma arbeiten, von der er weiss, dass sie ihn zu betrügen versuchen wird???

Ausdrucken-und-verbreiten!!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/zeitarbeit-lebt-vom-betrug/

3 Kommentare

  1. Bohn, Michael

    Übrigens, noch mal ein kleiner Kommentar.

    Ich habe häufig gegenüber Dritten, die mich hinsichtlich Leiharbeit befragt haben gesagt, dass Leiharbeit nichts anderes ist, wie ein Kondom. Einmal benutzt und dann weggeschmissen.

    Sollte jetzt nur als Scherz verstanden werden: Gibt es eine Abkürzung für “Hartz-IV”, obwohl dies ohnehin schon eine Abkürzung ist?

    Ja, nämlich: HIV

    Ok, ist ein übler Scherz.

    MfG
    (Michael Bohn)

  2. Bohn, Michael

    Hallo,

    Deine Seite ist einfach toll. Allein schon die Mühe, die Du hineinsteckst, um sie aktuell zu halten.

    Ich bin auf Deine Seite gestoßen, weil mir ein Kumpel klar gezeigt hat, dass mich meine Leiharbeitsfirma (Sklavenbude) mit der Lohnabrechnung für April 2018 um 20 Stunden betrogen hat.

    Ich arbeite in der Altenpflege als Pflegehelfer, und das bereits seit 7 Jahren. Ein unglaublicher “Knochenjob”., wenn man bedenkt, dass ich in einer Schicht 2 – 3 Tonnen an Körpermasse bewege.

    Beispiel zur Verdeutlichung: Eine 50 kg schwere alte Dame soll zur Einnahme des Frühstücks fertig gemacht, also gewaschen und angezogen werden. Da sie weder laufen noch stehen kann, hebe ich sie aus dem Bett in den Rollstuhl (die ersten 50 kg), fahre sie zur Toilette und setze sie darauf (die zweiten 50 kg). Nachdem diese Dame sich entleert hat, hebe ich sie von der Toilette in den Rollstuhl (die dritten 50 kg). Macht also insgesamt 150 kg.

    Da ich in der Frühschicht ca. 8 – 10 Personen zu versorgen habe und nicht alle 50 kg wiegen (teilweise 90 kg und mehr), ist meine Schätzung realistisch, zumal einige Personen in der Frühschicht ein weiteres Mal auf die Toilette gebracht werden müssen. Alle Personen sollen nach dem Mittagessen grundsätzlich auf die Toilette gesetzt werden.

    Für diesen knochenharten Job möchte ich also gerecht bezahlt werden. Mein Mindestlohn liegt bei 9,37 €/Stunde. Er müsste korrekt mindestens verdoppelt werden.

    Dass jetzt aber meine Leiharbeitsfirma mich noch um 20 Stunden prellt, ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Ich werde deshalb gegen meine Firma vorgehen und notfalls klagen.

    Da in der Pflegebranche ohnehin Personalmangel herrscht, ist mir nicht bange, einen neuen Job zu finden.

    Dein Hinweis auf § 266 StGB ist goldwert. Schließlich betrügt meine Sklavenfirma den Staat (also das Gemeinwohl,) und mich insbesondere, weil es Auswirkung auch auf meine Rente hat. Insoweit eröffnet sich für mich ein weiteres Druckmittel gegen meine Firma.

    Zu guter Letzt: Man soll sich doch mal den Fall Uli Hoeneß in Erinnerung rufen. Dieser Wurstfabrikant entzieht durch seine Geschäfte dem Staat (also dem Gemeinwohl) mehr als 300 Mio. Euro. Er hat zwar dafür im Knast gesessen, Schmalkost hat er sicherlich bei seinem heutigen Aussehen nicht bekommen (es gibt ja schließlich Liferando). Die Krönung ist nur die, dass die Bayern diesen Straftäter nochmals zu ihrem Präsidenten gemacht haben. Wie bescheuert sind die Bayern eigentlich?

    MfG
    (Michael Bohn)

  3. bruck

    Das Problem sind die Menschen selber, die unternehmen nichts um die Zustände zu ändern, ich noch nie ein Mitarbeiter von ZAF der auf Strasse ging und DEMO machte, hier bei uns in Raum MA-HD wird das nicht gesehen oder zumindest habe ich NOCH NIE gesehen DEMO FÜR LEASING. Sind das DEUTSCHE 2 KLASSE ? JA das sind SIE weil keiner der nicht dabei ist kümmert sich ein SCHEISS DRECK um die Leute und politiker können Sie sie alle vergessen die sind alle KORRUPT. Wenn die nicht KORRUPT wären dann hätten sie eigenes VOLK nicht VERRATEN und nicht im Dreck vergessen. Die DREHEN IMMER DIE WORTE IN MUND und kommen immer raus aus der Geschichte egal wie schlimm es ist. WIE LANGE SOLLEN WIR NOCH WARTEN `? BIS DIE UND AUCH DIE LUFT ZU ATMEN WEG NEHMEN ? WIE LANGE DENN NOCH ? WACH AUF LEUTE, es ist schon zu spät…. AUFWACHEN JETZT….AUF DIE STRASSE MIT EUCH

Hinterlasse einen Kommentar zu Bohn, Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Show Buttons
Hide Buttons