«

»

Beitrag drucken

Zeitarbeit nein danke!

“Die Agentur für Arbeit teilte uns mit, dass Sie aktuell auf Arbeitssuche sind”

 

Zeitarbeits-Einladung. Oder eher eine Vorladung? Zeitarbeitsfirmen sind bis zur Vertragsunterzeichnung scheissfreundlich, danach gibt´s nur noch Drohungen.

Zeitarbeits-Einladung. Oder eher eine Vorladung? Zeitarbeitsfirmen sind bis zur Vertragsunterzeichnung scheissfreundlich, danach gibt´s nur noch Drohungen.

Ach ja? Tatsächlich? Naja, wissen Sie, die Bundesagentur für Arbeit sagt viel, wenn der Tag lang ist. Da ich aber ein mündiger Bürger bin, weiss ich selbst, was ich suche und was nicht. Und ganz bestimmt suche ich keine Anstellung in einem Zeitarbeits-Saftladen wie ihrem. Da bin ich mir völlig sicher.

Ich will nämlich nicht mit Super-Minimallohn abgespeist werden, permanent verfügbar sein müssen und ständig wechselnde Arbeitsplätze haben. Auch will ich wirklich nicht, dass Gesetze zu meinen Ungunsten willkürlich gebrochen werden, damit Sie sich auch noch an meiner Armut bereichern können.

Das müssen Sie ja wohl begreifen, dass kein normaler Mensch so etwas für anstrebenswert hält. Sie können mich also am Arsch lecken.
Nein, so sollt ihr den Zeitarbeitsfirmen besser nicht antworten. Denkt immer daran: klug und gerissen vorgehen, dass ihr euch nicht selbst schadet und man euch nicht schaden kann! Oberstes Gebot! Ist doch ganz einfach: Bei Auto NEIN ankreuzen, Motorrad auch NEIN, Vorbestraft JA. Punkt. So einfach ist das.

Dann hört ihr so schnell nichts mehr von dem Saftladen, ohne dass man euch schaden kann. Am besten noch die positivsten Zeugnisse aus der Bewerbungsmappe entfernen. Wenn ihr wie oben zurück schreiben solltet, habt ihr eine Sanktion SICHER. Und das Jobcenter wird euch als “arbeitsunwillig” auf dem Kiker haben und euch alles mögliche zumuten, nur um euch sanktionieren zu können. Also immer schön bedacht handeln.
Immer zweimal denken, bevor ihr handelt. Und solltet ihr doch noch einen Anruf von dem Zeitarbeits-Saftladen bekommen, sagt ihr: “Ach, das ist ja dumm, ich habe gerade gestern einen Arbeitsvertrag bei einer anderen Zeitarbeitsfirma unterschrieben…”

GESTERN ist wichtig, denn dann wird man vermuten, dass ihr euch noch nicht beim Jobcenter abgemeldet habt und somit kann man auch nicht rückfragen und es nachprüfen. So einfach ist das, absolut kein Drama.

Warum sich ausbeuten lassen? Gibt es tatsächlich noch Leute, die soviel Anstand haben, um jeden Preis arbeiten zu wollen, um ja nicht dem Vater Staat auf der Tasche zu liegen? Mir ist das schleierhaft, wie man so denken kann. Der Staat saugt euch das ganze Leben nach Strich und Faden aus, ihr habt Arbeitslosenversicherung bezahlt, und jetzt will man euch in die Sklaverei zwingen – und ihr macht brav mit? Darf das wahr sein?

Nein, wirklich: Zeitarbeit nein danke!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/zeitarbeit-nein-danke/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Show Buttons
Hide Buttons