Seite drucken

Zeitarbeiter!

Achtung Zeitarbeiter! Äusserst wichtig, genau durchlesen und verbreiten!

§615 BGB
“Kommt der Dienstberechtigte mit der Annahme der Dienste in Verzug, so kann der Verplichtete für die infolge des Verzugs nicht geleisteten Dienste die vereinbarte Vergütung verlangen, ohne zur Nachleistung verpflichtet zu sein.”
Bedeutet: Auch die einsatzfreie Zeit muss bezahlt werden!

§615 Satz 1 des BGB: Das Recht des Leiharbeitnehmers auf Vergütung bei Annahmeverzug des Verleihers kann nicht durch Vertrag aufgehoben oder beschränkt werden,
§ 615 BGB in Verbindung mit §11 (4) Arbeitnehmerüberlassungsgesetz!
Bedeutet: Die Vergütung für einsatzfreie Zeit kann nicht durch Tarifverträge ausgehebelt werden!

§266a: Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt.
 (1) Wer als Arbeitgeber der Einzugsstelle Beiträge des Arbeitnehmers zur Sozialversicherung einschließlich der Arbeitsförderung, unabhängig davon, ob Arbeitsentgelt gezahlt wird, vorenthält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafen bestraft.
Bedeutet: Wenn ihr nicht korrekt bezahlt werdet, macht sich das Zeitarbeitsunternehmen der Unterschlagung von Steuern schuldig!

zeitarbeit Habt ihr die Gesetze oben gelesen? Ist das nicht einfach unfassbar? Ist das nicht der Gipfel der Unverschämtheit? Mir kommt die Galle hoch.
Eine langjährige Kassierin wird wegen einem Pfandzettel von 1,32 gekündigt. Und diese fiesen Zeitarbeitsunternehmen zahlen  jedem einzelnen Angestellten jeden einzelnen Monat mehrere Hundert Euro nicht – und das gilt als völlig normal und nichts passiert!
Und ihr, die resignierten Arbeitsmaschinen, habt keine Kraft und keine Energie mehr, dagegen vorzugehen und euch zu wehren – oder ihr habt es schlichtweg nicht gewusst. Und das will ich doch mal hoffen und frohlocken, dass ihr ab jetzt auf euren Rechten beharrt und jeden einzelnen Euro fordert, der euch zusteht.
Wie ist es möglich, dass der Staat immer nur die Gesetze überwacht, die der Wirtschaft nützen, und niemals auf Einhaltung der Gesetze besteht, die für den Angestellten zum nackten Überleben nötig sind?

Ich habe euch diese Gesetze genannt und möchte euch jetzt um einen Gefallen bitten: Druckt diese aus und hängt sie in der Nähe von Zeitarbeitsfirmen an Laternenmasten auf, je mehr, desto besser! Damit ALLE die Gesetze kennen und auf deren Einhaltung bestehen, wenn sie schon dem Staat egal sind! Den Richtern sind sie nicht egal, aber wo kein Kläger, da kein Richter!

Wird die Zeitarbeit verschwinden, wenn die Gesetze eingehalten werden müssen? Manchmal hat man ehrlich den Eindruck, die Existenzgrundlage dieser Firmen bestehe nur aus Beschiss der Arbeitnehmer!

Schaut euch auch dieses Video an!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hartz4kontakte.com/zeitarbeiter/

Show Buttons
Hide Buttons